Philips SRP 5018/10 Test

Philips SRP 5018/10 Test

11/2016

Anständig

69

unsere Wertung

  • Kompatibilität

    75

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    90

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    70

Kunden-Bewertungen anschauen

75 Kompatibilität

Diese Gerätetypen werden "Out Of The Box" unterstützt: TV, DVD, BD, CBL, SAT, STR, SB, VCR, AUX
Bei unserem Universal Fernbedienung Test wurden alle Geräte (siehe weiter unten im Test) erkannt.

90 Bedienbarkeit

Die Fernbedienung liegt leicht und bequem in der Hand. Alle wichtigen Tasten sind nah beieinander angelegt, sodass bei häufiger Nutzung nicht umgegriffen werden muss.

80 Verarbeitung

Liegt im oberen Mittelklasse-Bereich. Alle Bedienelemente sind robust verbaut. Der Druck-Weg fällt kurz und präzise aus. Ein dumpfes Klick-Geräusch dient als Feedback beim Drücken der Knöpfe.

30 Funktionsumfang

Hier gibt es nichts was uns aus den Latschen hauen kann. Alle Funktionen widmen sich der Gerätekonfiguration.
Zur Verfügung stehen uns - eine manuelle sowie automatische Codesuche und die gute alte Lernfunktion. Zusätzlich haben wir eine Beleuchtung bei den Gerätetyptasten, was kaum der Rede wert ist.

70 Preis-Leistung

Dieses Produkt verlangt eine Investition von ca. 30 Euro. Angesichts der guten Verarbeitung, einer Lernfunktion und dem Speichervolumen (8 in 1) ist der Preis durchaus gerechtfertigt. Hier zahlt man vermutlich auch für den etablierten Markennamen Philips oben drauf.

Negativ

  • kaum nennenswerte Funktionen, die das Leben bei der Bedienung leichter machen könnten
  • umständlicher Einstellungsprozess, der unsere Geduld auf die Probe gestellt hat

Positiv

  • kann bis zu 8 Fernbedienungen ersetzen
  • getestete Geräte waren dank Lernfunktion 100%ig kompatibel
  • das Modell sieht sehr modern aus
Philips SRP 5018/10 Test

Philips SRP 5018/10 in der Praxis

Wir haben uns bereits mit der Marke Philips ( SRP 2008 ) vertraut gemacht und fanden nebenbei heraus, dass dieser Hersteller sich stark mit dem Thema Universal Fernbedienung auseinandersetzt.
Da wir kürzlich eine neue Welle an Tests gestartet haben, wollten wir noch weitere Modelle von Philips genauer anschauen. Neben der SRP 5004/86 haben wir auch die SRP 5018/10 ausgesucht. Das Erscheinungsbild schreit nach gutem Design und sticht einem sofort ins Auge.
Wie sie sich letzten Endes gegen die Konkurrenten schlägt, erfährst du in diesem Universal Fernbedienung Test.

Verpackung

Philips SRP 5018/10 Test

Wie es immer bei uns üblich ist, schauen wir zuerst die Aufmachung an. Die SRP 5018/10 wird in einer - nun ja - sehr schlichten Plastikverpackung präsentiert. Sie ist durchsichtig, sodass wir den ersten Eindruck vom Aufbau der Steuereinheit gewinnen können. Wie so oft, benötigen wir bei dieser billigen Herstellungsart eine Schere, um an das Produkt rankommen zu können.
Dabei ist Geduld extrem wichtig. Auch wenn wir eine Schere verwenden, gestaltet sich das Aufschneiden und Öffnen sehr mühselig. Je weiter die Kanten aufgeschnitten werden, um so schwerer kommt man im Aufschneide-Prozess voran.

Lieferumfang

Dieser fällt sehr überschaubar aus. Außer der Philips SRP 5018/10, einer Kurzanleitung sowie einer ausführlichen, befindet sich noch eine Code-Liste, die im späteren Einrichtungsverfahren sehr wichtig wird. Batterien werden leider nicht mitgeliefert.

Design

Ein schlichtes und zugleich modernes Aussehen hat diese Steuereinheit spendiert bekommen. Alle Tasten sind überschaubar und eng angelegt. Dabei befinden sich die Player-, Sender- und Lautstärketasten nah bei einander, was dem Bedienkomfort zugutekommt. Da diese Knöpfe alltäglich benutzt werden, können alle Geräte mit einem Griff unter Kontrolle gebracht werden.

Philips SRP 5018/10 Test - Besonderheit

Vor allem wird dieses Produkt mit Sound Bar und Streaming Box Unterstützung beworben. Natürlich kann diese Schalteinheit auch Fernseher, Kabel- sowie Satellit-Receiver, DVD- und Blu-ray-Player, Soundanlagen, und alles was in ähnliche Kategorien reinpasst, steuern.
Wie üblich erfolgt die Registrierung einzelner Geräte mittels Codeeingabe. Zusätzlich können wir einzelne Befehle der Originalfernbedienung via Lernfunktion übertragen.

Philips SRP 5018/10 Test

Beim Philips SRP 5018/10 Test wurden folgende Geräte eingesetzt:

  • LG HDTV
  • Samsung HDTV
  • Pioneer Sound-Receiver

Unsere Erfahrung beim Einstellungsprozess

Wie es der Hersteller vorgibt, haben wir mit der manuellen Codeeingabe begonnen. Es sei angemerkt, dass die Codeliste extrem unpraktisch ist, da sie wie eine alte Landschaftskarte auseinandergefaltet werden muss.
Zuerst kam unser LG Fernseher dran.
Wie die Bedienungsanleitung vorschreibt haben wir alle recht unkomplizierten Schritte durchgeführt (gewünschte Gerätetaste haltet bis sie aufleuchtet, dann Gerätecode aus der Liste eingeben). Bereits beim ersten Code hat die Kiste auf die SRP 5018 reagiert. Es waren viele Befehle der Originalfernbedienung vorhanden – einige, wie Eingangsquelle oder Teletext haben jedoch gefehlt.

Philips SRP 5018/10 Test

Da wir sehr faul waren, wollten wir keine weiteren Codes durchklappern, sondern direkt mit der Lernfunktion weitermachen. Wieder wird die zuständige Gerätetaste festgehalten bis sie aufleuchtet. Danach wird ein spezieller Code eingegeben (9-9-9-0-0) und die Taste, die angelernt werden soll, kurz gedrückt.
Nebenbei müssen wir dafür sorgen, dass die Universal- und Originalfernbedienung auf einer ebenen Oberfläche einige Zentimeter gegenüberliegen. Anschließend halten wir die gewünschte Taste des Originalsteuergeräts bis die Philips-Gerätetyp-Taste einmal aufblinkt.

Philips SRP 5018/10 Test

Ziemlich easy und zufriedenstellend. Alle fehlenden Befehle wurden erfolgreich übertragen, sodass wir schließlich ein identisches Abbild der LG-Fernbedienung hatten.
Zum Testzweck haben wir auch die automatische Codesuche ausprobiert. Der Hersteller gibt eine Maximaldauer von 20 Minuten an, bis ein Gerät gefunden werden kann. Puh ...
Nach einer Minute haben wir den Suchvorgang abgebrochen – weil wie gesagt, faul :D Erfahrungsgemäß ist dieser Prozess bei allen anderen Produkten, die wir bereits testen konnten, ebenso mühselig. Deswegen empfehlen wir bei der Ersteinstellung nur die manuelle Codeeingabe in Kombination mit Lernfunktion zu verwenden.
Beim Samsung HDTV und Sound-Receiver verhielt es sich ähnlich. Bei keinem Gerät konnten wir eine 1 zu 1 Kopie der zugehörigen Fernbedienungen durch Codeeingabe abbilden und musste immer mit der Lernfunktion nachhelfen.

Fazit

Der Philips SRP 5018 Test verlief ziemlich reibungslos. Wir konnten schnell unsere Geräte einstellen.
Mangelhaft fällt dagegen der Funktionsumfang aus. Außer den drei Konfigurationsmöglichkeiten bietet diese Steuereinheit keine zusätzlichen Features an, die das Bedienen der Geräte vereinfachen kann. Für ca. 30 Euro kann man so etwas durchaus verlangen. Bestes Beispiel wäre die One For All URC 7140. Sie kostet rund 10 Euro weniger, kann zwar nur 4 Geräte steuern, dafür glänzt sie mit nützlichen Features.
Das soll nicht heißen, dass die Philips Fernbedienung schlecht ist. Die lebensnotwendigen Funktionen sind präsent und funktionieren wie sie sollen. Die Verarbeitung kann sich sehen lassen und die Verteilung der Tasten sorgt für einen guten Bedienkomfort.

Für wen ist diese Fernbedienung geeignet?

für Dich nicht geeignet, wenn Du:

  • ein Gamer bist und deine Konsole(n) für Musik und Video nutzt
  • Bluetooth-Geräte mit einer Universal-Fernbedienung steuern möchtest
  • neben herkömmlichen Endgeräten auch TV-Sticks oder Set-Top-Boxen wie Fire TV, Apple TV usw. abdecken möchtest
  • optional auch Smart-Home-Geräte verwalten möchtest
  • eine sehr bequeme und vor allem intelligente Steuerung deiner Endgeräte wünschst
  • deine Geräte optional mit einem Smartphone navigieren möchtest
  • mehr als 8 Endgeräte steuern möchtest

für Dich geeignet, wenn Du:

  • eher ein günstiges Modell suchst
  • dich auch mit rudimentären Funktionen zufrieden gibst
  • Endgeräte besitzt, die von bekannten Herstellern, wie Samsung, Philips usw. stammen
  • weniger oder genau 8 Endgeräte anpeilen willst
Philips SRP 5018/10 Test

11/2016

Anständig

69

unsere Wertung

  • Kompatibilität

    75

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    90

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    70

Kunden-Bewertungen anschauen

Bewerte diesen Artikel

1 Abstimmungen / 5,00 von 5 möglichen Sternen

wird alle 2 Stunden aktualisiert

ähnliche Produkte im Test

One For All URC 7140

One For All URC 7140 Test

04/2016

Gut

82

unsere Wertung

SendesignalInfrarot
Geräteanzahl4
Datenbankstatisch
Lernfunktion
Befehlsketten
Combi Control
  • Kompatibilität

    70

  • Funktionsumfang

    70

  • Bedienbarkeit

    80

  • Verarbeitung

    90

  • Preis-Leistung

    100

17,49 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Philips SRP 2008 8in1

Philips SRP 2008 8in1 Test

10/2016

Anständig

66

unsere Wertung

SendesignalInfrarot
Geräteanzahl8
Datenbankstatisch
Lernfunktion
Befehlsketten
Combi Control
  • Kompatibilität

    50

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    90

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    80

39,99 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

One For All URC 7980

One For All URC 7980 Test

07/2016

Gut

87

unsere Wertung

SendesignalInfrarot
Geräteanzahl8
Datenbankaktuell
Lernfunktion
Befehlsketten
Combi Control
  • Kompatibilität

    90

  • Funktionsumfang

    75

  • Bedienbarkeit

    80

  • Verarbeitung

    90

  • Preis-Leistung

    100

31,20 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht