Logitech Harmony 350

03/2016

Gut

82

unsere Wertung

  • Kompatibilität

    90

  • Funktionsumfang

    60

  • Bedienbarkeit

    80

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    100

Kunden-Bewertungen anschauen
  • Funktionsumfang

    60

    Zum Funktionsumfang gehört die Lernfunktion, Watch-TV, Favoritensender, Lautstärke-Tasten an ein bestimmtes Gerät binden. Alle Tasten können manuell konfiguriert werden.

  • Kompatibilität

    90

    Die Harmony 350 ist über eine Software direkt an die Geräte-Datenbank von Logitech angebunden. Dies ermöglicht eine Up-To-Date Fernbedienung, die auch für zukünftige Geräte im Einsatz bleiben kann. Sollte jedoch das gewünschte Gerät fehlen, kann die Lernfunktion aushelfen.

    Hier kannst du prüfen, ob deine Geräte mit der 350er kompatibel sind.

  • Bedienbarkeit

    80

    Die Logitech Harmony 350 liegt gut in der Hand. Da es sehr viele Knöpfe gibt, sind sie nicht immer leicht zu erreichen. Zudem muss immer zwischen den einzelnen Geräten hin- und her geschaltet werden.

  • Preis-Leistung

    100

    Das Verhältnis zwischen dem Preis und dem Funktionsumfang (Datenbank inbegriffen) kann sich sehen lassen. Deshalb volle Punktzahl.

  • Verarbeitung

    80

    Die Verarbeitung ist durchaus gelungen. Jedoch nicht mit Top-Modellen von Logitech zu vergleichen.

Negativ

  • im Gegensatz zu anderen Logitech Harmony Fernbedienungen, muss bei diesem Modell immer zwischen den Endgeräten umgeschaltet werden

Positiv

  • Erkennung moderner sowie älterer Endgeräte wird dank der Anbienbung an das Internet durch die Einstellungssoftware gewährleistet
  • deswegen ist unserer Meinung nach das Preis-Leistungsverhältnis gut
Harmony 350 Test

Harmony 350 in der Praxis

BACKSTORY

Wir haben bereits die Touch und Ultimate One Fernbedienungen ausgiebig getestet. Der riesige Funktionsumfang und die Qualität hat voll und ganz überzeugen können. Doch nicht jeder ist bereit soviel Geld für eine Universal-Fernbedienung auszugeben. Daher war die Neugier groß, was Logitech für Kunden bereithält, die nicht so tief in die Taschen greifen und dennoch einen Stück Logitech-Qualität genießen wollten. Auf dem Blatt schien die Harmony 350 einen soliden Eindruck zu machen, doch wir wollte uns selbst überzeugen. Herausgekommen ist dieser Test.

Verpackung:

Der Logitech Harmony 350 Test begann mit einigen Strapazen. (Vermutlich lag's aber an mir)

logitech harmony 350 test Der Commander wird in einer durchsichtigen Plastikverpackung ausgeliefert. Generell kann man bei dieser Art der Verpackung davon ausgehen, dass sie unangenehm zu öffnen ist. Als erstes habe ich, wie üblich, begonnen die Verpackung an der Seite mit einer Schere aufzuschneiden. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass sie, nachdem die rechte und die untere Kante entfernt worden war, immer noch fest verschlossen vor mir lag.

Bevor manch einer hier schon bereit ist seine Zähne einzusetzen, entdeckte ich hinten auf der Verpackung einen kleinen Pfeil mit einer kleinen Aufschrift „leicht zu öffnen“. Also zog ich kopfschüttelnd über meine Unfähigkeit an der gekennzeichneten Stelle. Leicht zu öffnen war’s tatsächlich, den Inhalt aus ihr rauszuholen, war es aber genauso möglich wie mit einer komplett verschlossenen Verpackung.

Man muss hier natürlich anmerken, dass ich nicht jedes Steuergerät, das ich teste, auch behalte. Deswegen versuche ich die Verpackung so gut es geht ohne Gewalt zu öffnen. Aber bei dieser musste eine Ausnahme gemacht werden.

Lieferumfang:

Mitgeliefert wird ein Mini-USB-Kabel, 2 AA-Batterien, eine kurze Bedienungsanleitung und die Steuergerät selbst.

Design:

An der Einheit fällt sofort die große Anzahl der Knöpfe auf. Auf Grund der Menge, mussten einige Tasten an ungünstige Stellen platziert werden. Leider auf Kosten des Komforts. Denn sie kann, je nach Situation, etwas unbequem in der Hand liegen. Das stört aber minimal.

harmony 350 test

Logitech Harmony 350 Test - Besonderheit:

Die Steuereinheit kann 8 Geräte aufnehmen. Dabei ist der Gerätetyp vollkommen egal, solange das Geräte Infrarot-Signale empfangen kann. Ganz oben links auf dem Umschalter, gibt es einen besonderen Knopf names "Watch-TV". Es ist möglich mit dieser Tasten verschiedene Geräte gleichzeitig anzuschalten. Dabei stellt die Schalteinheit den richtigen Anschluss, an dem die Geräte hängen, ein. Zusätzlich hat sie 5 Lieblingssender-Tasten, die man mit den gewünschten Sendern belegen kann. Eine Lernfunktion fehlt auch nicht.

Diese Fernbedienung verdiente sich den Siegerplatz in der Kategorie "Preis-Leistung Sieger" im Universal-Fernbedienung Test.

Weiter unten im Text gehe ich auf die einzelnen Funktionen ein.

Beim Logitech Harmony 350 Test wurden folgende Geräte eingesetzt:

  • LG HDTV
  • Samsung HDTV
  • Pioneer Sound-Receiver
  • Xbox 360
  • Xbox One
logitech 350 test

Vor der Einrichtung:

Wie bei jedem Harmony Steuergerät muss vor der Einrichtung am Computer, eine Vorbereitung getroffen werden. Am besten notiert man auf einen Zettel alle Marken und Modellnummern der Geräte im Voraus. Zudem sind auch die Ausgänge von besonderer Wichtigkeit, wenn später die "Watch-TV"-Taste eingerichtet wird.

Einrichtung am PC:

Auf der offiziellen Homepage des Herstellers setup.myharmony.com ist die Einrichtungs-Software für die 350 zu finden. Das Programm gibt es für Windows und Mac. Nach der Installation folgt nur noch eine unkomplizierte Registrierung.

logitech 350 test

Geräte-Einstellung:

8 Geräte insgesamt kann die Harmony 350* sich auf einmal merken. Die zuvor erwähnten Notizen, die vor der Einrichtung gemacht werden sollen, werden in diesem Schritt von der Software verlangt. Obwohl die Datenbank von Logitech groß ist, kann es vorkommen, dass irgendein Gerät nicht bekannt ist. Hier übernimmt die Lernfunktion das Abspeichern der Befehle. Original-Sepper vorausgesetzt.

Es finden sich noch weitere Optionen unter dem Menüpunkt "Geräte". Hier kann weiteres Feintuning gemacht werden.

"Watch TV"-Taste einstellen:

Die "Watch-TV"-Taste kann unter dem Menüpunkt "Aktion" eingestellt werden. Damit beim Anschalten der Geräte, das richtige Bild und Ton getroffen wird, verlangt das System nach den korrekten Anschlüssen, mit denen auch wirklich die benötigten Geräte verbunden sind.

harmony-350 Ich habe den LG TV, den Sound-Receiver und die Xbox 360 auf die „Watch TV“-Taste belegt. Dabei gehen alle drei Geräte gleichzeitig an. Der Fernseher schaltet automatisch auf den Anschluss "Hdmi 1" um, an dem der Receiver hängt. Der Receiver schaltet auf den Anschluss "Game", an dem die Xbox 360 angeschlossen ist. Um die einzelnen Geräte steuern zu können, muss allerdings auf das jeweilige Gerät umgeschaltet werden.

Tasten hinzufügen:

Der Menüpunkt „Tasten“ hat 3 Einstellungsmöglichkeiten. Unter anderem kann man hier Geräte auf die gerätespezifischen Tasten festlegen. Auch ist es möglich zusätzliche Befehle auf die Tasten zu programmieren. Und zu guter Letzt kann man die Lautstärkeregelung auf andere Geräte zuweisen.

Favoriten:

Man kann seine persönliche Favoritenliste aus 5 Sendern, auf die dazugehörigen Tasten, festlegen. So entfällt das Suchen nach den Lieblingssendern.

logitech 350 test

Fazit

Diese Universal-Fernbedienung erkennt jedes Infrarotgerät. Das verdankt sie der tollen Einstellungs-Software die bei allen Logitech Fernbedienungen zum Einsatz kommt. Dadurch bleibt sie immer auf dem neusten Stand und ist stets für die Zukunft gerüstet. Genau solche Boni-Tasten, wie die „Watch TV“- oder die Lieblingssender-Tasten geben der Logitech 350* ihren besonderen Charakter. Allerdings erkauft man sich die Bequemlichkeit mit etwas Einrichtungszeit.

Für wen ist diese Fernbedienung geeignet?

für Dich nicht geeignet, wenn Du:

  • Konsolen wie Ps3 oder Ps4 steuern möchtest
  • Bluetooth-Geräte mit einer Universal-Fernbedienung steuern möchtest
  • neben herkömmlichen Endgeräten auch TV-Sticks oder Set-Top-Boxen wie Fire TV, Apple TV usw. abdecken möchtest
  • optional auch Smart-Home-Geräte verwalten möchtest
  • eine sehr bequeme und vor allem intelligente Steuerung deiner Endgeräte wünschst
  • deine Geräte optional mit einem Smartphone navigieren möchtest
  • mehr als 8 Endgeräte steuern möchtest

für Dich geeignet, wenn Du:

  • eher ein günstiges Modell suchst
  • ein Gamer bist und deine Konsole(n) für Musik und Video nutzt (Xbox 360, Xbox One)
  • dich auch mit wenigen Funktionen zufrieden gibst
  • nicht sicher bist, ob deine Endgeräte erkannt werden (Dank der Lernfunktion und einer ständig erweiterbaren Gerätedatenbank ist die Chance sehr hoch, dass auch deine Geräte kompatibel sind)
  • weniger oder genau 8 Endgeräte anpeilen willst
Logitech Harmony 350

03/2016

Gut

82

unsere Wertung

  • Kompatibilität

    90

  • Funktionsumfang

    60

  • Bedienbarkeit

    80

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    100

Kunden-Bewertungen anschauen

ähnliche Produkte im Test

One For All URC 7980

one for all urc 7980 test

07/2016

Gut

87

unsere Wertung

Sendesignal Infrarot
Geräteanzahl 8
Datenbank aktuell
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    90

  • Funktionsumfang

    75

  • Bedienbarkeit

    80

  • Verarbeitung

    90

  • Preis-Leistung

    100

44,72 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Logitech Harmony Hub

logitech harmony hub test

01/2017

Gut

85

unsere Wertung

Sendesignal IR, RF
Geräteanzahl 8
Datenbank aktuell
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    98

  • Funktionsumfang

    95

  • Bedienbarkeit

    70

  • Verarbeitung

    90

  • Preis-Leistung

    70

89,00 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Philips SRP 5018/10

Philips SRP 5018/10 test

11/2016

Anständig

69

unsere Wertung

Sendesignal Infrarot
Geräteanzahl 8
Datenbank statisch
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    75

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    90

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    70

24,49 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Philips SRP 2008

philips srp 2008 test

10/2016

Anständig

66

unsere Wertung

Sendesignal Infrarot
Geräteanzahl 8
Datenbank statisch
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    50

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    90

  • Verarbeitung

    80

  • Preis-Leistung

    80

8,99 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Hama 8in1

hama test

05/2016

Mittelmäßig

40

unsere Wertung

Sendesignal Infrarot
Geräteanzahl 8
Datenbank statisch
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    20

  • Funktionsumfang

    30

  • Bedienbarkeit

    60

  • Verarbeitung

    70

  • Preis-Leistung

    20

16,29 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht

Vivanco UR 82 SE

Vivanco UR 82 SE test

03/2017

Mittelmäßig

38

unsere Wertung

Sendesignal Infrarot
Geräteanzahl 8
Datenbank statisch
Lernfunktion
Macrofunktion
Combi Control
  • Kompatibilität

    20

  • Funktionsumfang

    20

  • Bedienbarkeit

    70

  • Verarbeitung

    60

  • Preis-Leistung

    20

6,99 EUR

inkl. MwSt.

bei Preis prüfen*
zum Testbericht