TV mit Alexa und Harmony Hub steuern

Mit Harmony Hub und Alexa ist es möglich Unterhaltungsgeräte per Sprachbefehle zu steuern

Die Zukunftsvision eines intelligenten Zuhauses ist heute beinahe Realität geworden. Immer mehr Haushaltsgeräte bewegen sich in Richtung Selbstständigkeit. Das Ziel: den Nutzer verstehen, um Bedienungsvorgänge zu vereinfachen oder komplett zu übernehmen.
Während viele Geräte „smart“ geworden sind, haben einige den Anschluss noch nicht gefunden. Fernseher, Blu-ray oder AV-Receiver gehören zur alten Garde der audiovisuellen Unterhaltung. Üblicherweise nehmen diese nur Befehle von eigener Originalfernbedienung entgegen.
Durch diesen Umstand werden wir jedoch zwangsläufig zu Fernbedienung-Sammlern, weil der Ton auf ein Soundsystem und das Unterhaltungsprogramm auf eine Set-Top-Box, Kabel-Receiver, Disc-Player oder gar eine Spielekonsole verlagert wird.
Deshalb zeigen wir euch in diesem Artikel, wie man mit Hilfe von Alexa und Harmony Hub alle Unterhaltungsgeräte mit einander verbinden und smarthome-fähig machen kann.

Der Einstellungsprozess ist ebenso gültig für: Logitech Harmony Elite, Logitech Harmony Companion, Logitech Harmony Ultimate* und Smart Control*

Überlegung: Wie viele Geräte möchte man zentral steuern?

Auf dem Harmony Hub können 8 Geräte untergebracht werden. Hier wäre zu überlegen, welche Teile der eigenen Unterhaltungsperipherie logischerweise voneinander abhängig sind, um Bild, Ton und Unterhaltungsprogramm auf dem Fernsehschirm zu übertragen.
In unserem Beispiel möchten wir drei Geräte mit dem Harmony Hub in eine Gruppe zusammenfassen (Logitech nennt das: eine Aktion erstellen) und anschließend mit dem Amazon Echo per Sprachbefehle steuern.
Es ist natürlich auch möglich mehr als drei Geräte zu gruppieren. Plausibel wäre beispielsweise eine Vierer-Konstellation aus TV, Blu-ray Player, AV-Receiver und Philips Hue Color Leuchtkörper, die für ein passendes Ambiente beim Filmeschauen sorgen.

Unsere Unterhaltungsgeräte im Wohnzimmer

Unsere Testumgebung

In unserem Beispiel werden wir folgende Geräte in eine Aktion einschließen.

  • Bild: LG-Fernseher (Modell: 50PK750)
  • Ton: Pioneer-AV-Receiver (Modell: VSX-324)
  • visueller Inhalt: Xbox One

Selbsterklärend dient der Fernseher zur Bilddarstellung.
Der Receiver nimmt AV-Signale von anderen Geräten auf, splittet diese auf und leitet weiter. Audio-Signale werden direkt über angeschlossene Lautsprecher wiedergegeben und visuelle an den Fernseher weitergeleitet.
Xbox One dient als Media Center, da man mit ihr nicht nur zocken, sondern auch Digitalkanäle empfangen, Blu-rays und DVDs abspielen und Streamingdienste wie Netflix nutzen kann. Die Spielekonsole ist an den AV-Receiver angeschlossen.
Als dritte Komponente wären auch folgende Geräte denkbar:
Satellit-, Kabel-, DVB-T-, IPTV-Empfänger, Fire TV, Apple TV, Roku und andere Spielekonsolen wie Playstation 4

Diese Anleitung ist für PC als auch Smartphone geeignet

1. Ziel: Alle Geräte in Harmony App einrichten

In unserem Beispiel werden alle Teilnehmer mit einer Infrarot-Fernbedienung gesteuert. Folgende Einrichtungsschritte beziehen sich nur auf Technik, die diese Signale empfangen können.
Sollte man eine Smart Home oder Bluetooth Komponente haben, werden weitere Schritte im Einstellungsprozess angegeben.

Bei Bluetooth-Geräten, muss meistens ein Pairing durchgeführt werden. Dazu begibt man sich in das Einstellungsmenü der jeweiligen Apparatur.
Ähnlich läuft das Prozedere mit Smart-Home Komponenten ab. Beispielsweise muss bei Philips Hue Leuchtkörpern an der Hue-Bridge der große Knopf gedrückt werden, um die Einrichtung in der Harmony App erfolgreich abzuschließen.

Zunächst benötigen wir die Harmony App, welche auf dem PC oder Smartphone installiert werden kann. Nach dem Einloggen richtet man folgendermaßen Geräte ein:

  1. Im Hauptmenü der Fernbedienung auf Geräte klicken und anschließend auf Gerät hinzufügen
    Gerät hinzufügen ( Wenn Harmony Hub zum ersten Mal eingerichtet wird, gelangt man automatisch zu diesem Schritt )
  2. Jetzt Hersteller und Modellnummer des gewünschten Geräts eintragen und auf Hinzufügen drücken
    Hersteller und Modellnummer ( Modellkennzeichnung findet man oft auf der Rückseite des Geräts )
  3. Schritt 1 bis 2 wiederholen solange nicht alle Geräte eingetragen worden sind
    So schauts aus wenn man fertig ist
  1. Harmony App öffnen und oben links auf das Menü Symbol tippen. Dann Harmony-Einrichtung und schließlich Geräte und Aktionen hinzufügen und bearbeiten auswählen.
    auf Harmony-Einrichtung auf Geräte und Aktionen hinzufügen und bearbeiten ( Wenn Harmony Hub zum ersten Mal eingerichtet wird, gelangt man automatisch zu diesem Schritt )
  2. Jetzt tippen wir auf den Reiter Geräte. Folglich drückt man unten auf den grünen Button Gerät hinzufügen.
    auf Reiter Geräte auf Gerät hinzufügen
  3. Daraufhin können wir aussuchen, welche Art Gerät eingerichtet werden soll. In unserem Beispiel wählen wir Unterhaltungsgeräte. Herstellername und Modellnummer eintragen und auf Hinzufügen drücken.
    auf Unterhaltungsgeräte auf Hinzufügen
  4. Danach möchte die App sicherstellen, ob das eingetragene Gerät vom Harmony Hub gesteuert werden kann. Einfach auf Ein tippen und schauen, ob die Apparatur eingeschaltet wird. Ist das Einschalten erfolgreich geglückt, dann auf Ja drücken.
    auf Ein auf Ja
  5. Bei diesem Schritt möchte die App wissen, ob wir bereits nach Einrichtung des ersten Gerätes eine Aktion erstellen möchten. Wenn man nur den TV alleine, ohne ergänzende Unterhaltungsperipherie, mit Alexa steuern möchte, kann auf Ja drücken und mit dem nächsten Anleitungsschritt fortfahren. Andernfalls Nein auswählen.
    Aktion erstellen mit einem Gerät
  6. Wieder auf Gerät hinzufügen tippen und Schritt 2 bis 5 solange wiederholen, bis die ganze Apparatur eingerichtet ist.
    Schritt 2 bis 5 wiederholen Alles Nötige eingerichtet

2. Ziel: Geräte mittels Aktion-Erstellung miteinander verknüpfen

Bevor wir überhaupt an die Sprachsteuerung über Alexa nachdenken können, muss eine weitere Voraussetzung erfüllt werden.
Da man nur mit einer Phrase, wie „Alexa, TV einschalten“, alle benötigten Geräte gleichzeitig einschalten möchte, müssen diese erst einmal miteinander vernetzt werden.
Hierfür muss in unserem Beispiel

  • Fernseher eingeschaltet werden
  • zum richtige HDMI-Eingang, an dem unser AV-Receiver hängt, gewechselt werden
  • AV-Receiver angehen
  • zum richtige HDMI-Eingang des Receivers, an dem unsere Xbox hängt, gewechselt werden
  • Konsole gestartet werden

Diese Fähigkeit beherrscht Logitech Hub hervorragend. Sie zählt zu besonderen Stärken der Harmony Universal Fernbedienung.
So gehen wir bei der Einstellung vor:

  1. Im Hauptmenü der Fernbedienung auf Aktionen klicken und anschließend auf Aktion hinzufügen.
    auf Aktion hinzufügen ( Wenn Harmony Hub zum ersten Mal konfiguriert wird, gelangt man automatisch nach der Einrichtung der Geräte zu diesem Schritt )
  2. Passenden Aktionstyp auswählen. Je nach Aktionstyp werden weitere Schritte für das Vorhaben, wie Fernsehen angepasst. Auswählen und auf Weiter drücken.
    Aktionstyp auswählen
  3. Falls erwünscht kann man bei diesem Schritt einen individuellen Namen für die Aktion vergeben.
    Namen für die Aktion vergeben
  4. Jetzt kommen wir zum Kern der Sache. Hier wählt man alle Geräte aus, die zusammenspielen sollen.
    alle Geräte auswählen
  5. Auswählen, welches Gerät für den Kanalwechsel zuständig ist und auf Weiter drücken. In unserem Beispiel ist es die Xbox One.
    Gerät für Kanalwechsel
  6. Festlegen welches Gerät für die Lautstärkeregelung verantwortlich ist.
    Gerät für Lautstärkeregelung
  7. Jetzt bestimmen wir welchen Eingang der Fernseher für die Bildübertragung nutzt. In unserem Fall hängt der AV-Receiver am HDMI 2 Eingang, also wählen wir diesen aus.
    Eingang für Bildübertragung
  8. Als nächstes wählen wir den Eingang vom Receiver aus, an dem unser drittes Gerät angeschlossen ist. Unsere Xbox ist mit dem AV-Receiver über den HDMI-Eingang Game verbunden.
    Eingang für Soundübertragung
  9. Anschließend kann man überprüfen, ob alle Eingänge und Geräte richtig angegeben worden sind. Und auf Fertig drücken.
    Eingänge überprüfen
  1. Beim Startbildschirm unter Aktionen auf Bearbeiten drücken. Dann unten auf + Aktion hinzufügen tippen.
    Bearbeiten + Aktion hinzufügen ( Wenn Harmony Hub zum ersten Mal konfiguriert wird, gelangt man automatisch nach der Einrichtung der Geräte zu diesem Schritt )
  2. Jetzt werden anhand von eingerichteten Geräten einige Aktionen vorgeschlagen. Unter jeweiligen Aktionsnamen sehen wir auch, welche Geräte in die Vorschläge einbezogen werden.
    Ganz unten kann man seine eigene Aktion erstellen. So machen wir es und drücken auf Ihre eigene Aktion hinzufügen.
    Ihre eigene Aktion hinzufügen
  3. Aktionen benennen und ein passendes Icon aussuchen. Dann oben rechts auf den Pfeil tippen. Schließlich alle Geräte auswählen, die in diese Aktionen eingeschlossen werden sollen. Weiter mit dem rechten Pfeil.
    Aktionen benennen und ein passendes Icon aussuchen alle Geräte auswählen
  4. Bei diesem Schritt wählt man die Aktionsart. Je nach Aktionsart ändern sich weitere Verlaufsschritte bei der Einstellung. Wir wählen Aktionstyp FERNSEHEN. Jetzt sollten alle Geräte, die ausgewählt waren, von Harmony Hub eingeschaltet worden sein.
    Falls nicht, neben dem jeweiligen Gerätenamen gibt es einen EINGES Knopf, mit dem man das Gerät manuell starten kann. Schließlich unten auf den grünen Button Meine Geräte sind eingeschaltet. tippen.
    Aktionsart auswählen Geräte sind eingeschaltet
  5. In der Eingangseinstellung wählen wir Eingänge, die zum Übertragen von Bild und Ton benutzt werden. Bei unserem Fernseher nutzen wir den HDMI 2 Eingang.
    Eingangseinstellung HDMI 2 Eingang
  6. Und bei dem AV-Receiver einen HDMI Eingang namens „Game“. Nach der Auswahl landet man dann wieder im Eingangeinstellung Hauptmenü. Mit Pfeil rechts geht’s weiter.
    AV-Receiver HDMI Eingang Game ( Während der Eingangsauswahl sollte man bei den eingeschalteten Geräten, den Eingangswechsel beobachten können )
  7. Jetzt wird gefragt, ob Bild und Ton wie gewünscht wiedergegeben werden. Wenn dem so ist, einfach auf JA drücken. Und schon ist man fertig. Gleich mal testen.
    Ton und Bild auf JA tippen

Ist eine Aktion einmal eingerichtet, kann man diese mittels Smartphone oder einer Harmony Fernbedienung per Knopfdruck aktivieren oder deaktivieren. Dabei gehen alle Geräte gleichzeitig an und es wird automatisch auf richtige Eingänge umgeschaltet. So haben wir schon mal eine Ausgangsbasis für Alexa geschaffen.

3. Ziel: Favoritensender einrichten

Logitech bietet auch eine Möglichkeit an, 50 Favoritenkanäle einzurichten. Diese werden dann mit passenden Senderlogos grafisch auf dem Display des Smartphones dargestellt. Nach der Konfiguration und Verbindung mit Alexa, können wir mit Phrasen wie: „Alexa, schalte ARD ein“, direkt zum Sender springen. Auch wenn die Apparatur ausgeschaltet ist, startet eine Sender-Phrase genauso wie „Alexa, TV an“, alle Geräte.

  1. Im Hauptmenü der Fernbedienung auf Favoriten klicken und anschließend auf Bevorzugte Kanäle einrichten.
    Bevorzugte Kanäle einrichten ( Wenn Hub zum ersten Mal eingerichtet wird, gelangt man automatisch nach der Einrichtung der Aktionen zu diesem Schritt )
  2. Land auswählen, Postleitzahl eingeben und auf Suchen drücken. Es erscheinen alle Kabel-Anbieter, die unter der angegebenen Postleitzahl verfügbar sind. Auswählen und auf Weiter drücken.
    Postleitzahl eingeben und Anbieter auswählen
  3. Bevorzugte Kanäle auswählen. Gegeben falls kann man auch manuell in der Suchleiste nach Lieblingssendern suchen. Es steht auch die Option zur Verfügung nur HD-Kanäle anzuzeigen.
    Bevorzugte Kanäle auswählen
  4. Beim letzten Schritt kann man die Anordnung der Kanäle, die später auf dem Smartphone oder Fernbedienung dargestellt wird, selbst bestimmen. Einfach die Symbole an die gewünschte Stelle ziehen. Ist alles zufriedenstellend, dann auf Synchronisieren drücken.
    Anordnung der Kanäle bestimmen
  1. Im Startbildschirm der App oben links auf das Menü Symbol tippen. Dann auf Harmony-Einrichtung.
    auf Menü Symbol tippen auf Harmony-Einrichtung ( Wenn Hub zum ersten Mal eingerichtet wird, gelangt man automatisch nach der Einrichtung der Aktionen zu diesem Schritt )
  2. Geräte und Aktionen hinzufügen und bearbeiten antippen und im nächsten Fenster auf Favoriten gehen.
    Geräte und Aktionen hinzufügen und bearbeiten auf Favoriten
  3. Aktion, die fürs Fernsehen vorgesehen und Land auswählen. Postleitzahl eingeben und auf Suchen drücken. Unter dem Suchen Knopf erscheinen alle Kabelanbieter, die in der angegebenen Region verfügbar sind. Passenden auswählen und ganz oben recht auf den Pfeil tippen.
    Postleitzahl eingeben alle Kabelanbieter
  4. Gewünschte Sender mit einem Stern kennzeichnen, damit diese in die Favoriten aufgenommen werden (50 Favoriten möglich). Weiter mit dem rechten Pfeil oben. Und schließlich hat man die Möglichkeit, die Aktion mit einem Lieblingssender zu starten. Auswählen und auf Weiter drücken. Kann auch ohne Auswahl abgeschlossen werden. Fertig.
    Sender mit einem Stern kennzeichnen Aktion mit einem Lieblingssender starten

4. Ziel: Alexa mit Harmony Hub verknüpfen

  1. Auf Alexa App zugreifen oder im Desktop Browser auf https://alexa.amazon.de gehen und auf den Reiter Skills drücken.
    auf Reiter Skills
  2. In der Suchleiste „Harmony“ eingeben und das erste Suchergebnis mit dem hellblauen Symbol anklicken.
    in Suchleiste „Harmony“ eingeben
  3. Auf Aktivieren drücken.
    Aktivieren
  4. Jetzt wird man zur Logitech Login Seite weitergeleitet. Je nachdem wie man seinen Account bei Logitech eingerichtet hat, wählt man zwischen Facebook, Google oder Email-Adresse aus.
    einloggen
  5. Nach der Anmeldung muss noch der Zugriff von Amazon auf das Logitech-Konto autorisiert werden.
    Logitech-Konto autorisieren
  6. Hub auswählen, falls man mehr als einen hat.
  7. Nun ist es uns möglich die zuvor erstellte Aktion auszuwählen und nach Belieben weitere Namen hinzuzufügen oder bestehende zu löschen und durch neue ersetzten.
    Tipp: Aus Erfahrung empfehlen wir die Bezeichnungen kurz zu halten, damit Alexa diese ohne große Mühe einordnen kann. Längere Phrasen wie „TV plus Player“ für eine Aktion führen oft zu Verständnisschwierigkeiten.
    Pfeil oben rechts drücken, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
    zuvor erstellte Aktion auszuwählen
  8. Das Gleiche gilt für Sendefavoriten, die man in der Harmony App festgelegt hat. Hier kann man ebenso mit Namensgebung spielen und Sender rauswählen.
    Rechts oben auf den Pfeil klicken, um zum letzten Konfigurationsabschnitt zu gelangen.
    Favoriten auswählen, benennen und rauswählen
  9. Unten auf Konto verbinden drücken und fertig.
  1. Auf Alexa App zugreifen oder im Desktop Browser auf https://alexa.amazon.de gehen und auf den Reiter Skills drücken.
    auf Menü Symbol auf Reiter Skills
  2. In der Suchleiste „Harmony“ eingeben und das erste Suchergebnis mit dem hellblauen Symbol anklicken.
    in Suchleiste „Harmony“ eingeben
  3. Auf Aktivieren drücken.
    auf Aktivieren
  4. Jetzt wird man zur Logitech Login Seite weitergeleitet. Je nachdem wie man seinen Account bei Logitech eingerichtet hat, wählt man zwischen Facebook, Google oder Email-Adresse aus.
    einloggen
  5. Nach der Anmeldung muss noch der Zugriff von Amazon auf das Logitech-Konto autorisiert werden.
    Logitech-Konto autorisieren
  6. Hub auswählen, falls man mehr als einen hat.
  7. Nun ist es uns möglich die zuvor erstellte Aktion auszuwählen und nach Belieben weitere Namen hinzuzufügen oder bestehende zu löschen und durch neue ersetzten.
    Tipp: Aus Erfahrung empfehlen wir die Bezeichnungen kurz zu halten, damit Alexa diese ohne große Mühe einordnen kann. Längere Phrasen wie „TV plus Player“ für eine Aktion führen oft zu Verständnisschwierigkeiten.
    Pfeil oben rechts drücken, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
    zuvor erstellte Aktion auszuwählen
  8. Das Gleiche gilt für Sendefavoriten, die man in der Harmony App festgelegt hat. Hier kann man ebenso mit Namensgebung spielen und Sender rauswählen.
    Rechts oben auf den Pfeil klicken, um zum letzten Konfigurationsabschnitt zu gelangen.
    Favoriten auswählen, benennen und rauswählen
  9. Unten auf Konto verbinden drücken und fertig.
    Konto verbinden

Welche Sprachbefehle werden von Alexa verstanden?

Erfreulicherweise kann Alexa nicht nur Aktionen des Harmony Hub ausführen, sondern auch Senderwechsel, Lautstärke usw. steuern.
Hier ein paar Beispiele, was der Amazon Echo alles an den Hub weiterleiten kann:

  • „Alexa, schalte TV ein“ („ … , schalte TV aus“; Aktion mit dem Namen TV wird angesprochen)
  • „Alexa, schalte Pro7 ein“
  • „Alexa, wechsle auf Kanal 10“
  • „Alexa, nächster Kanal“
  • „Alexa, mach lauter“ (erhöht Lautstärke um eine Stufe)
  • „Alexa, Lautstärke erhöhen, um 3“ (20 Stufen möglich)
  • „Alexa, Pause“ („ ..., Wiedergabe“, „ ..., Stoppen“)
  • „Alexa, weiter“ (z.B. Kapitel bei einer DVD wird übersprungen)

Bewerte diesen Artikel

2 Abstimmungen / 5,00 von 5 möglichen Sternen

wird alle 2 Stunden aktualisiert